Bergsträsser Kinderturnfest am 17.Jun.2018

Das Bergsträßer Kinderturnfest des Turngau Bergstraße bietet allen Kindern bis 14 Jahren die Möglichkeit, sich im Turnen, Gymnastik und Leichtathletik mit ihrer Konkurrenz zu messen. Rund 450 Aktive aus Vereinen des gesamten TG Bergstraße nahmen an diesem Sportfest teil, das einmal im Jahr mit wechselnden Ausrichtern ausgetragen wird. Hier kommen sowohl Wettkampfturner als auch Breitensportler zusammen, aber ebenso auch Teilnehmer für die wettkampffreien Mitmachangeboten. Die Geselligkeit und die soziale Komponente sind hier wichtige Bestandteile des Großevents, welches sich größter Beliebtheit erfreut.
 
Mit knapp 50 Turnern und Turnerinnen im Alter von 6 bis 14 Jahren nahm auch die Turnabteilung der TVgg Lorsch teil. In den unterschiedlichsten Alters- und Leistungsstufen gingen die jungen Lorsch an den Start. Teils Breitensportler, teils Wettkampfturner zeigten sie ihre Übungen, die während der letzten Wochen fleißig in der GGEW-Sporthalle geübt wurden. Einige Debutanten waren unter den Teilnehmern, was die Aufregung und Spannung hoch hielt. Doch die mitangereisten Trainer, Helfer und Eltern konnten dafür sorgen, dass alles zur vollsten Zufriedenheit ablief.
 
Die Leistungsdichte war wie so oft auch an diesem Tag wieder sehr groß, so kam es zu mehreren Platzierungen, die doppelt belegt waren. Dies traf aber nicht bei dem Lorscher Turnernachwuchs zu. Sie belegten erfreuliche 9 mal einen Platz auf dem Treppchen, davon 4 mal Platz 3 (Victoria Ehnes, Rebecca Koslowski, Charlotte Seyffer und Benjamin Schulte), 2 mal Platz 2 (Runa Waldherr und Lucia Alamo-Stier) und drei Turner, Julia Jünke, Joshua Kertscher und Moritz Rau, schafften den Sprung ganz nach oben und errangen damit den Sieg in ihrer Wettkampfklasse. Aber auch der undankbare 4. Platz, also kanpp am Podium vorbei, wurde fünf mal erturnt.
 
Der Lorscher Turnernachwuchs nach der Siegerehrung.

20180617_gtk_1

20180617_gtk_2