Jahreshauptversammlung der Turnabteilung

"Mit 1016 Mitgliedern, davon 450 Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr und 566 Erwachsenen ist die Turnabteilung der Lorscher Turnvereinigung die größte Abteilung des Vereins“, berichtete der Abteilungsleiter Gerhard Arbes bei der Jahreshauptversammlung im Spiegelsaal der GGEW-Sporthalle. Insgesamt seien das 722 weibliche und 294 männliche Mitglieder. Im vergangenen Jahr habe es 185 Austritte gegeben und es seien 156 Neumitglieder zu verzeichnen.

20180223_jhvt_1

Bei den Neuwahlen zum Vorstand gab es kaum Veränderungen gegenüber dem Vorjahr. Gerhard Arbes wurde Abteilungsleiter, Hans-Helmut Walter sein Vertreter. Nora Arbes ist zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, Gabriele Nordt verwaltet die Kasse. Kinderturnwartinnen sind Dorothee Keilmann (Breitensport) und Sabine Kallenbach-Gremm (Wettkampf). Verantwortlich für den Frauensport ist Renate Spiwak und damit alles ordentlich notiert wird, fungiert Elke Engelhardt als Schriftführerin. Die Mitgliederverwaltung liegt in den Händen von Heike Hohmann und für die EDV-Verwaltung ist Manfred Gremm zuständig. Technische Leiter sind Gerhard Arbes und Manfred Gremm. Die Kasse prüfen Melanie Schäfer und Hermann Heinbach.
 
Sie alle und dazu noch 45 Übungsleiterinnen und Helfer betreuen an sieben Tagen in der Woche Kinder, Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Sport- und Turnstunden. Von den 45 Übungsleiterinnen sind 17 im Besitz einer Lizenz. Die Turnabteilung beteiligte sich an unterschiedlichen Aktivitäten und richtete einige Veranstaltungen aus: Helferessen, Mitarbeit bei Planung und Organisation der städtischen Sportlerehrung, Partnerschaft mit Le Coteau, Fahnenabordnung beim Kirchweihfest, Lehrgangsangebote, Helferausbildung, Sondertraining für Kinder und Jugendliche, Gau-Altersturnstunden, Sportabzeichenabnahme mit Torsten Jünge, zwei Wanderungen, organisiert durch die Altersturner, Jahresabschlussfeier für den Turnnachwuchs, Besuch bei runden Geburtstagen, Renovierungsarbeiten in der Sporthalle. Gerhard Arbes bedankte sich bei allen Aktiven, die zum Gelingen des Sportjahres beigetragen hätten.