Mannschaftswettkampf Gerätturnen (w) in Bürstadt am 11.Feb.2017

Zurück aus der Winterpause starteten die Turnerinnen der TVgg Lorsch Turnabteilung am Wochenende mit 3 Mannschaften zu ihrem ersten Mannschaftswettkampf im Geräteturnen weiblich. Der ausrichtende Verein, TSG Bürstadt, ist ein geübter Veranstalter, was das Geräteturnen betrifft und die TSG Halle ist eine perfekte Lokation, um eine so große Veranstaltung durchzuführen. Insgesamt 150 Turnerinnen aus 7 Vereinen gingen in der bürstädter TSG Halle an den Start.Bei perfekten Wettkampfbedingungen zeigten die lorscher Turnerinnen in 3 Wettkampfklassen ihr Können und freuten sich gemeinsam mit ihrem Trainerteam über einen guten Verlauf.

20170311_wkmw01

Die 17 lorscher Turnerinnen, die in der Wettakmpfklasse P2 Jg. 2008 u.jü
(mit Julia Ehnes, Kyra Popp und Helena Ruck), P3-P5 Jg. 2006 u.jü. (mit Lucia Alamo-Stier, Valerie Degen, Lea Nufer, Amalia Ruck, Emilia Tedla, Leni Tillmann und Sophie Utecht) und P4-P9 Jahrgangsoffen (mit Emma Deckenbach, Victoria Högele, Kristina Levasier, Lilly Müllers, Sunisa Rauch, Helen Heist und Sara Kosch) starteten, durften sich über einen fünften (mit 128,45 Punkten) und zwei vierte Plätze (mit 150,95 P. und 170,50 P.) freuen. Eine besondere Leistung zeigte Sunisa Rauch in ihrer Wettkampfklasse, sie erturnte die zweitbeste Einzelwertung mit 62,85 P. in ihrem Wettkampf und Emilia Tedla die drittbeste Einzelwertung mit 53,20 P.
Dem Zuschauer bot sich ein hoch qualifizierter Wettkampftag mit tollen
turnerischen Übungen und tollen Leistungen der angetretenen lorscher Turnerinnen im Alter von 8 bis 16 Jahren.
Der nächste Wettkampf steht schon vor der Tür. Am 18.03. wird im Geräteturnen weiblich die Gau-Einzelmeisterschaften der Schülerinnen beim TV Lampertheim ausgerichtet. Parallel dazu findet die Gau-Einzelmeisterschaften im Geräteturnen der Schüler beim TV Gorxheim statt. Turninteressierte werden an beiden Veranstaltungen auf ihre Kosten kommen.